Stärken — Resilienz

Mehr Energie durch Resi­lienz und Stärkendenken

Meine per­sön­liche Botschaft

Die Resi­lienz und das per­sön­liche Ener­gie­ma­nage­ment sind meine Her­zensthemen. Oft kommen zu mir ins Coa­ching Men­schen, denen alles zu viel ist, die einen Bur­nout befürchten, denen die Zeit zu schnell wird und die Arbeits­be­las­tung zu hoch ist. Für sie und für jeden, der gut mit sich selbst und mit anderen umgehen möchte ist dieser sehr indi­vi­duell gestal­tete Work­shop, bei dem jeder für sich kon­krete Hand­lungs­ab­sichten ent­wi­ckelt und mit­nimmt, wie diese in das „nor­male“ Leben inte­griert werden.

An wen richtet sich dieser Workshop?

Der Work­shop ist geeignet für Berufs­tä­tige, die ihre Poten­ziale und das Ver­trauen in die eigenen Kräfte stärken wollen. Mit Opti­mismus und Krea­ti­vität lassen sich die indi­vi­du­ellen Kom­pe­tenzen zur Bewäl­ti­gung von Stress und Krisen sowohl im per­sön­li­chen wie auch im beruf­li­chen Bereich opti­mieren und diese Situa­tionen als inter­es­sante Her­aus­for­de­rungen und Ansporn betrachten.

Das Erkennen von Ener­giedrops und Ener­gie­kil­lern sowie ein geschickter Umgang damit schaffen neue Ener­gien im beruf­li­chen Bereich.

Ein beson­derer Schwer­punkt liegt in der schnellen und effek­tiven Lösung von Kon­flikten als Schlüssel für ein ange­nehmes Klima im per­sön­li­chen und beruf­li­chen Umfeld.

Ihr Nutzen:

  • Mehr Gelas­sen­heit und Souveränität
  • Bes­seres Energiemanagement
  • Grö­ßeres Ver­trauen in das Lösen von Konflikten
  • Ver­bes­serte Lebensqualität

Methoden

Die 7 Resilienzfaktoren
  • Akzep­tanz
  • Kom­mu­ni­ka­tion
  • Lösungs­ori­en­tie­rung
  • Selbst­wirk­sam­keit
  • Ver­ant­wor­tung
  • Zukunfts­ori­en­tie­rung
  • Zuver­sicht
Krisen-Ver­laufs­mo­dell

Das Kri­sen­ver­laufs­mo­dell beschreibt die unter­schied­li­chen Phasen, die sich im Hin­blick auf das emo­tio­nale Wohl­be­finden ergeben und die Aus­wir­kungen, die durch das Erleben von Krisen entstehen.

Stär­ken­denken

Im Stär­ken­denken wird deut­lich, wie wichtig eine posi­tive und klare Kom­mu­ni­ka­tion ist z.B. durch das Weg­lassen von Nega­tiv­wör­tern und Negativformulierungen.

Ener­gie­quellen und Resilienzfitness

Jeder Mensch gene­riert seine per­sön­liche Kraft u. a. durch die eigenen Ener­giedrops. Diese gilt es zu kennen und aktiv ein­zu­setzen, um ein gutes Ener­gie­ma­nage­ment zu entwickeln.

Modell zum Nein-Sagen

Das Nein-Sagen ist zum Schutz der eigenen Resi­lienz von beson­derer Bedeu­tung. Die Teil­nehmer lernen ein ein­fach anzu­wen­dendes Modell kennen.

Kon­flikt­lö­sungs­mo­dell

Kon­flikte lassen sich durch eine klar vor­ge­ge­bene Vor­ge­hens­weise leicht lösen. Dabei lernen die Teil­nehmer die Struktur und die Art und Weise der For­mu­lie­rungen kennen.

Rah­men­be­din­gungen

Ort

Coa­ching­ge­sell­schaft
Alter Steinweg 39
48143 Münster

}

Zeit

10:00 bis 16:00 Uhr
inklu­sive 1 Std. Mittagspause

Teil­neh­mer­an­zahl

max. 12
Teilnehmer*innen

l

Mate­ria­lien

Arbeits­ma­te­ria­lien und Handouts
sind vor­handen

Wer ist Edda Bleeker?

Im Busi­ness-Coa­ching mache ich immer wieder die Erfah­rung, dass die Lebens­qua­lität und oft auch die Gesund­heit sehr gelitten haben, bevor ein Coa­ching­termin ver­ein­bart wird, weil das Pro­blem sehr, sehr groß erscheint. Für gewöhn­lich lässt sich in kurzer Zeit eine Ver­bes­se­rung erzielen und es ist wieder mög­lich, schon im Coa­ching zu lachen. Einmal ging ein Kunde bei der Ver­ab­schie­dung durch die Tür und sagte: „Wel­ches Pro­blem hatte ich noch, als ich vorhin durch diese Tür herein kam?“

Ihre indi­vi­du­elle Lösung

Gerne erstelle ich für Sie ein indi­vi­du­elles Angebot.